* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
   
    mein.kartenhaus

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback






WIESO.....

..... HAT MAN IMMER DAS GEFÜHL SICH DAFÜR ENTSCHULDIGEN ZU MÜSSEN WENN ES EINEM GUT GEHT, nur weil das erreichte für andere normal ist????

 

Hab mir gerade ein schönes Bad gegönnt, mit Kerzenschein und nebenbei ne Oper gehört.

Als Belohnung für mich, da ich diese Woche viel geschafft habe, dazu seit 3 Wochen ohne Selbstverletzung bin, ohne Alkoholexzess und schon seit zwei Monaten nicht mehr chir. versorgt werden musste.

Obwohl es mir bei den Erfolgen guht geht und dies Geniese, bleiben trotzdem die Gedanken wieso ich mich belohne nur weil ich "normales" geschafft habe???

:-((((((((((

22.10.10 21:41
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


numbbelligerence / Website (22.10.10 22:24)
es gibt halt verschiedene maßstäbe.... ganz einfach.

manche leute würden mich faul nennen, weil ich nichts getan hab. ich bin froh, dass ich den tag überstanden hab, dass ich alleine zuhause war, isoliert, und mich nichts und niemand gestört hat.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung