* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
   
    mein.kartenhaus

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback






Entschieden...

Habe mich zur Passwortfrage des Jahresrückblickes Entschieden. Werde es vorest öffentlich lassen und Reaktionen abwarten. Ich weiß es wird positive wie negative geben. Dann treffe ich unter abwägung die endgültige Entscheidung.

 Das ich Ihn schreibe ist mir bewusst es könnte mir dadurch besser gehen um alles zu reflektieren und aufzuschreiben, damit das " KopfKino" kontrolliert werden kann.

 

Es War ein Schweres Sch.. Jahr.

Eigentlich sollte alles besser werden, nach fast 6 Monaten Klinik 2009.

Aber es kommt halt immer alles anders!

Grob gesagt 2010:

schwere Disso´s

erneuter 12 wöchiger Klinikaufenthalt

Massive Selbstverletzungen vor der Klinik

Erstmaliges Kennenlernen des Gefühls der wahren Liebe, auch wenn diese Beziehung nicht lange Halten sollte und ich wieder in altes zurückfallen sollte.

Einer schwer depressiven Phase mit S.... - Versuchen.

Heute sage ich zum Glück gescheitert.

Verlust des Arbeitsplatzes wegen Berentung ( mit 30), mit Anerkennung einer Schwerbehinderung

usw. usw.

Am Ende des Jahres amulant betreutes Wohnen, sowie betreuung eines Betreuers.

 

Wenn ich gerad wieder so allein über dieses Jahr nachdenke, bekomme ich material für ein Buch zusammen,

Werde schauen, dass ich mich hier kurz halte.

Es wird Leute geben, die denken dass ich mit meiner Erkrankung dadurch exibitionistisch umgehe.

NEIN DAS TUE ICH DAMIT NICHT ES DIENT MEINER AUFARBEITUNG, einerseits da ich nicht darüber reden kann, andererseits da ich nichteinmal das soziale Umfeld besitze wo ich darüber reden könnte.

Für alle die weiter lesen möchten und bislang gelesen haben( habe es noch nicht erwähnt) Ich leide unter Borderline und zusätzlich unter Mehrfachtraumatisierung aufgrund Afghanistaneinsatz als Rettungssanitäter und eines Knapp überlebten Wohnungsbrandes.

 

So das musste mal raus.

Bis demnächst

16.11.10 22:39
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


numbbelligerence (17.11.10 07:12)
hey,

ich versteh dich, mit dem aufarbeiten und öffentlich schreiben, auch wenns manchmal wie aufmerksamkeitsheischerei rüberkommt. vielleicht ists das auch manchmal ein bisschen, aber aufmerksamkeit brauchen ist ja im grunde nichts schlechtes, manchmal, oder?

liebe grüße,

numb

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung